OMG e.V. Organisation der Mediaagenturen

omg_logo

Die OMG deckt ein breites Agentur- und Interessenspektrum ab, das die relevanten Kommunikationsthemen des Marktes widerspiegelt und wichtige Impulse setzt.

Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation
Die OMG begrüßt grundsätzlich eine EU-übergreifende Regulierung des Datenschutzes, um Missbrauch bei der Nutzung privater Daten zu verhindern. Die geplante E-Privacy-Verordnung schießt weit über dieses Ziel hinaus. Es scheint, dass im Namen des Verbraucherschutzes werbebasierte Geschäftsmodelle ganz verhindert werden sollen. Das gefährdet die evolutionäre Weiterentwicklung des Digitalmarktes. Wird die Verordnung wie vom Europäischen Parlament geplant umgesetzt, drohen dem deutschen Werbemarkt für Online Umsatzeinbußen von durchschnittlich 30 Prozent. Deutsche Publisher werden benachteiligt, Plattformen wie Google und Facebook profitieren.

Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation
Big Data und selbstlernende Computerprogramme werden in der kommenden Dekade unser Leben und unser Geschäft grundlegend verändern. Dabei müssen sich die Mediaagenturen intensiv mit dem Spannungsverhältnis Mensch und Maschine beschäftigen. Statt blinder Datengläubigkeit gilt es, die Transformationsstrategien konsumentenzentriert mit Markenverstand und Kreativität auszurichten. Deshalb lautet die Zukunftsformel der Mediaagenturen: Daten und Intelligenz.

 

OMG e.V. Organisation der Mediaagenturen

Am Bonifatiusbrunnen 109
60438 Frankfurt am Main
Telefon 069 68099742
Telefax 069 68099741
www.omg-mediaagenturen.de
info@omg-mediaagenturen.de

 
Übersicht

zurück
vor